Maritimer Salat mit Jakobsmuscheln und Périgord-Trüffel
recette a la truffe

Schlagen Sie mit einer Gabel eine Emulsion aus einem Teelöffel Dijon-Senf mit dem Trüffelöl, verdünnt mit einem Suppenlöffel Weißweinessig (z.B. Xeres), in dem ein halber Teelöffel Zucker und eine Prise Salz vermischt wurden. Gießen Sie diese Emulsion über eine kleine Portion gemischten Salat, legen Sie eine oder zwei halbierte Jakobsmuscheln darauf, die zuvor in schäumend-heißer (aber nicht verbrannter!) Butter in der Pfanne beidseitig angebraten wurden. Fleur de Sel, Bunten Pfeffer und einen dünnen Strahl Balsamico-Essig zugeben. Man kann auch mit ein paar geschälten Garnelen garnieren. Über das Ganze etwas frischen oder gefrorenen Périgord-Trüffel raspeln (gefrorene lassen sich einfacher raspeln).

att Trockener Bergerac-Weißwein , oder einen Champagner brut tradition Christian Patis. Köstlich!
Siehe auch www.wine2expert.de