Rezepte
Generell wird der Wintertrüffel bei längerer Kochzeit mit höheren Temperaturen als für den Périgord-Trüffel geschätzt, welchen man, außer bei der traditionellen Verwendung für das Foie gras vorzugsweise „roh" genießt. „Roh" bedeutet hier aber nicht unbedingt „frisch", selbst wenn der frisch ausgegrabene Trüffel („truffe cavée") das beste Aroma hat.
Der Trick dabei ist, dieses Aroma genau dann zu konservieren, wenn es am stärksten ist. Man kann daher mit in der besten Saison ausgegrabenen Trüffeln Basiszubereitungen zubereiten, die außerhalb der Saison verwendet werden.
Basisrezepte
Gerichte
Konservierungsmethoden