Einfrieren der Périgord-Trüffel-Butter
recette a la truffe
recette a la truffe

Wenn die Basiszubereitung hergestellt ist, bearbeitet man sie, indem man sie zwischen den Handflächen wachteleiergroße Stücke rollt. Nach 24 Stunden Aufbewahrung im Kühlschrank werden die Portionen, die nicht frisch verwendet werden, flach auf einem Tablett in den Gefrierschrank gelegt. Wenn sie gefroren sind, verpackt man sie in luftdicht in Beuteln in Portionen von 8 bis 10 Stück, damit man während des Jahres jeweils nur seinen Bedarf herausnimmt und somit die Beutel möglichst luftdicht hält. Sobald sie luftdicht verpackt sind, wandern die Beutel sofort in die Gefriertruhe. Wenn die Beutel wirklich luftdicht bleiben, sind die eiförmigen Butterstücke bis zur nächsten Saison verwendbar.

att Ein aufgetauter Trüffel ist etwas weicher als der frische Trüffel, behält aber fast alle Aromen.